let’s talk
about vimpic 

Was ist denn das für ein Vogel? Wer zum Teufel ist vimpic? Und was hat das Meer damit zu tun?

lover of jazz

high functional film addict

a little bit loony but nice

cookie monster

medieval freak

„Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“

(Antoine de Saint-Exupery)

Rabenherz

Zunächst einmal zur drängendsten Frage, die sich angesichts meines ungewöhnlichen “Profilmaskottchens” ergeben sollte: Hat vimpic einen Vogel und wenn ja, wie viele? – Ja, und tatsächlich nur einen. Für den schlägt mein Herz allerdings seit ich in meiner Jugend Edgar Allan Poes Gedicht “The Raven” gelesen habe. Seither “beflügelt” dieser sagenumwobene Vogel meine Fantasie. Da fiel die Wahl nicht schwer.

Durch die Untiefen des Alltags

Seit meiner Kindheit führte mich die oben zitierte Exupery’sche Sehnsucht auf kreativer Entdeckungsreise. Sprachbilder und Bildsprache sind das “Holz” aus denen mein “Schiff” gebaut ist – sie stehen  für mich stets in symbiotischem Dialog. 

Das macht den Kaffefleck auf dem Tisch, den verrosteten Stahlträger an der Bushaltestelle oder die buchstäbliche Fliege an der Wand zu unverzichtbaren Inspirationsquellen für meine künstlerische und literarische Arbeit.